TV-Tipp des Tages: «The Night Manager – 1/3»

Exsoldat Jonathan Pine, der als Nachtmanager in Luxushotels arbeitet, lässt sich undercover in den engsten Kreis des skrupellosen Waffenhändlers Richard Roper einschleusen, um diesen zur Strecke zu bringen. John le Carré hat seinen Bestseller zu einem Drehbuch umgearbeitet und aktualisiert.

Ein Mann blickt in die Kammera, dahinter hat es viele protestierende Menschen.

Bildlegende: Jonathan Pine (Tom Hiddleston) ist während dem arabischen Frühling in Kairo. Copyright SRF/2015 The Night Manager Limited

Nach drei Einsätzen im Irak hat sich der ehemalige britische Soldat Jonathan Pine (Tom Hiddleston) für einen ruhigeren Beruf entschieden: Als Nachtmanager in einem Luxushotel in Kairo kümmert er sich um die Belange der betuchten Gäste.

Doch als sich in den Strassen der Stadt protestierende Menschenmassen versammeln und der Arabische Frühling beginnt, gerät Pine in den Strudel der Ereignisse. Eines Abends bittet ihn Hotelgast Sophie Alekan (Aure Atika), für sie Dokumente zu kopieren, die ihr als eine Art Lebensversicherung dienen sollen. Sophie ist die Geliebte von Freddie Hamid (David Avery), Sprössling einer einflussreichen Familie aus Kairo. Die Dokumente belegen einen bevorstehenden Waffenhandel zwischen der Familie Hamid und einem britischen Geschäftsmann, der als skrupelloser Waffendealer Milliarden verdient und ein Scheinleben als Wohltäter führt.

Alarmiert von dem brisanten Inhalt spielt Pine die Dokumente über die britische Botschaft London zu. Dort landet die Information auf dem Tisch von Angela Burr (Olivia Colman). Sie leitet eine kleine Ermittlungsbehörde gegen internationalen Waffenhandel und versucht schon seit Jahren, den schlimmsten Mann der Welt – eben diesen Geschäftsmann namens Richard Roper (Hugh Laurie) – dingfest zu machen. Bislang fehlten jedoch die Beweise. Aber auch bei diesem Deal kommt Roper ihr zuvor.

SRF 1 zeigt «The Night Manager» als exklusive Free-TV-Premiere in Zweikanalton an drei aufeinanderfolgenden Samstagen.

Sendeplatz

Samstagabend um 22:50 Uhr auf SRF 1.