Zum Inhalt springen

80. Geburtstag Tanti Auguri, Adriano Celentano

Adriano Celentano brachte dem Rock 'n' Roll Italienisch bei. Er ist quasi der italienische Polo Hofer, Udo Lindenberg oder Johnny Halliday. Heute wird «L' Unico» («der Einzigartige», wie er in Italien genannt wird) 80 Jahre alt.

Schwarzweissfoto von Celentano im weissen Hemd vor einem Bühnenvorhang.
Legende: Adriano Celentano während einer Probe zur «Fantastico» im Jahr 1987. Keystone

Sein erster Hit war «Il tuo Bacio è come un Rock» im Jahr 1959. Es war einer der ersten Rock 'n' Roll-Songs in italienischer Sprache.

Im Jahr darauf war auch Adriano Celentanos erster Auftritt im Kino, in Federico Fellinis «La Dolce Vita». Natürlich gibt er auch hier den Rock 'n' Roller. In ekstatischen Bewegungen zuckt Celentano über die Leinwand. Und das wird er nicht zum letzten Mal tun.

Legende: Video Adriano Celentano 1979 in Zürich abspielen. Laufzeit 11:00 Minuten.
Vom 04.01.2018.

Der tollpatschige Held

Musik und Film. Und am liebsten gleich beides zusammen. So lieben ihn die Italienerinnen und Italiener. Da hat es auch nie geschadet, dass er in seinen Filmen so manchen Stereotyp und manches Klischee bedient.

Meist gibt er den etwas ungehobelten, tollpatschigen Helden, der am Ende gewinnt – und natürlich auch das Herz einer begehrenswerten Dame erobert. Geradezu garantiert war der Kinohit, wenn die begehrenswerte Dame neben Celentano von der ebenfalls ikonischen Ornella Muti verkörpert wurde, wie zum Beispiel in «Innamorato Pazzo» («Gib dem Affen Zucker»).

«Azurro» – die inoffizielle Hymne der Italiener

Slapstick, Klamauk und Anzüglichkeiten – damit hat Celentano nie gespart. Aber er kann durchaus auch poetisch. Etwa in der inoffiziellen Hymne der Italiener, seinem Lied «Azurro» aus dem Jahr 1968. Mit dem Song über Tagträumen und Fernweh hat sich Adriano Celentano unsterblich gemacht.

Adriano Celentano kann aber auch sehr politisch und gesellschaftskritisch sein. So lüpfig seine Songs daherkommen, seine Texte waren immer kernig. «Während Regierungen wechseln, ändert sich nichts. Es gibt ein Loch im Staat, wo das Geld durchrutscht», singt er beispielsweise im Song «Svalutation».

Eine Institution

Politisch, satirisch, bissig kennt man Adriano Celentano auch aus dem italienischen Fernsehen. Da hatte er seine eigene Show mit dem klingenden Titel «Rockpolitik». Und da zog er auch gerne mal den Ministerpräsidenten Berlusconi durch den Kakao, sekundiert von Schauspielerkollege Roberto Benigni.

Adriano Celentano kann sich so manche Frechheit erlauben und so manche Extravaganz. Denn in Italien ist er eine Institution. Seit nun mehr als 60 Jahren ist er im Show-Geschäft, hat mehr als 50 Alben herausgebracht, in fast 40 Filmen mitgespielt.

Seit über 50 Jahren verheiratet

Die ganz grosse Konstante in Celentanos Leben aber ist seine Frau. Mit der Schauspielerin Claudia Mori ist er seit mehr als 50 Jahren verheiratet. Nun wird Adriano Celentano 80. Und seine Frau wird bei weitem nicht die einzige sein, die ihm gratuliert. Ganz Italien sagt: Tanti Auguri, Adriano!

Sendung: Kultur aktuell, 5.1.18, 17.10 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.