Aprilkälte - Zwischenbilanz

Seit Samstag lässt Polarluft die Frühlingsgefühle gefrieren. Winterliche Episoden zu dieser Jahreszeit gab es auch in der Vergangenheit, dieser Kälterückfall ist jedoch ungewöhnlich hartnäckig.

Meist nur einstellige Temperaturen

April 2016


Sa 23.04.So 24.04.Mo 25.04.Di 26.04.
Zürich Max/Min
12.9 °C / 2.9 °C7.9 °C / 0.2 °C7.7 °C / -1.1 °C8.4 °C / 4.1 °C
Bern Max/Min
12.9 °C / 3.2 °C6.0 °C / 1.7 °C7.9 °C / -0.1 °C7.4 °C / 4.3 °C
St. Gallen Max/Min
11.0 °C / 0.1 °C3.5 °C / -0.7 °C4.1 °C / -1.0 °C6.7 °C / 1.0 °C

Schnee Ende April in früheren Jahren

Zum Beispiel lag am 28. April 1985 am Morgen im Mittelland und in der Region Basel eine dünne Schneedecke.

Im April 2013 war es mit Temperaturen von bis zu 28 Grad zunächst sommerlich warm. Im letzten Monatsdrittel kühlte es ab und am 20. fiel im Mittelland Schnee. Im deutlich zu milden April 2014 kehrte am 18. und 19. der Schnee zurück. Vor einem Jahr ging der Monat ebenfalls nahezu spätwinterlich zu Ende.

Der April kann es auch anders

Im Jahr 2010 wurden am 29.04. in Genf 28 und in Basel knapp 27 Grad erreicht. Im Jahr darauf gab es am 9. April in Locarno - mit 32 Grad - Hochsommerhitze.

Wie lange bleibt die Polarluft?

Grafik: Temperaturtrend mit Schwankungsbreite

Bildlegende: Zürich Temperaturtrend mit Variationsbreite SRF Meteo

Die Temperaturprognose zeigt bis zum Wochenende nur einen schwachen Aufwärtstrend. Der Mai beginnt eher unterkühlt, ab Dienstag gehen dieTemperaturen wahrscheinlich spürbar nach oben.