Blitze - Verhaltenstipps bei Gewittern

In der Nacht von Sonntag auf Montag erhellten über 80'000 Blitze den Himmel. Schöne Fotos und einige Verhaltenstipps bei Gewittern.

Blitze erhellten die Nacht

In der Schweiz werden pro Jahr 200'000 bis 500'000 Blitze registriert. Von Sonntag bis Montag früh wurden über 80'000 Blitze gemessen. Am meisten davon gingen am Abend und in der Nacht in der Region Zentralschweiz bis Zürich nieder.

Verhaltenstipps

Die Gefahr eines Gewitters ist nicht zu unterschätzen. Am besten ist, wenn man sich nicht davon überraschen lässt und rechtzeitig gewarnt ist. Dabei helfen zum Beispiel das Radar auf der SRF Meteo App. Oder man abonniert in der App eine Gewitterwarnung für eine beliebige Region, dann bekommt man bei drohendem Gewitter eine Push-Mitteilung.

Ziemlich sicher vor einem Gewitter ist man im Erdgeschoss eines Gebäudes. Falls man unterwegs ist, bietet das Auto Schutz vor einem Blitzeinschlag. Dabei nicht unter einem Baum parkieren, da Äste herunterfallen könnten.

Haben Sie auch Blitze fotografiert? Werden Sie Augenzeuge:

www.srf.ch/meteo/srf-augenzeuge