Erster "Frühlingsschub"

Ab Freitag bringt uns Hoch «Karin» ruhiges und meist sonniges Wetter. Dieses Schönwetterphase hält bis mindestens nächsten Dienstag an. Ob sich der Winter aber schon ganz geschlagen gibt, ist noch nicht sicher.

Ab Freitag bringt Hoch «Karin» schönes Wetter. Zunächst bleibt es noch recht kühl, spätestens ab Montag wird jedoch verbreitet die 10 Grad-Marke geknackt. Auch wenn diese Temperaturangabe noch nicht berauschend tönt: An der Sonne wird sich dies schon sehr angenehm anfühlen. Weiterhin fast winterlich kalt bleiben aber die Nächte. Die schon wieder recht starke Sonne kann die Luft tagsüber zwar schon gut erwärmen. Weil die Luft aber sehr trocken ist, kühlt sie nachts stark ab.

Dieses erste Frühlingswetter wird bei vielen die Hoffnung wecken, Schnee und Eis seien nun endgültig vorbei. Ein Blick in die Vergangenheit zeigt jedoch, dass sich im März nach einer ersten frühlingshaften Witterungsphase häufig nochmals der Winter zurück meldet. Gute Chancen von nun an schneefrei zu bleiben, haben die Städte Basel und Genf. Im Durchschnitt liegt dort gemäss MeteoSchweiz ab dem 9. März kein Schnee mehr.