Zum Inhalt springen

Es hat noch Schnee Skitourenwetter

Schon seit anfang Woche zeichnet es sich ab, am Freitag und am Wochenende herrscht Badewetter mit Höchstwerten zwischen 25 und knapp 30 Grad. Aber auch Skitourenfans finden noch ideale Bedingungen.

Immer mehr Alpenpässe, Link öffnet in einem neuen Fenster öffnen Ihre Barrieren. Und jeder Alpenpass eröffnet für Skitourengänger neue tolle Möglichkeiten. Aus dem Auto raus, die Skis anschnallen, und los gehts. Was will der Schneefreak mehr? Eben.

Wetter spielt mit

Natürlich muss wie im Winter auch im Mai das Wetter für Skitouren mitspielen. Das wichtigste für eine gelungene Skitour ist eine klare Nacht. Nur wenn möglichst wenige Wolken den Nachthimmel verdecken, gefriert der Schnee über Nacht. Minusgrade sind dabei nicht nötig, Schnee gefriert bei klarem Himmel auch einige Grad über Null.

Kitschiger Sonnenaufgang
Legende: Oberhalb Klausenpass Früh aufstehen lohnt sich auch wegen des tollen Sonnenaufgangs. SRF Meteo

Die Nächte auf Freitag und Samstag bleiben mehrheitlich klar, die Bedingungen somit ideal. Aber: Skitourengänger sind Frühaufsteher. Es lohnt sich in der Morgendämmerung loszulaufen, damit man bis spätestens 11 Uhr wieder das Tal erreicht. Die starke Sonneneinstrahlung und die hohen Temperaturen lassen die Lawinengefahr rasch ansteigen, Nassschneelawinen sind weiterhin möglich.