Kommt das Tief aus dem Osten..

..bringt es ebenfalls Regen und Schnee. Die Wetterkarten sehen aber etwas ungewöhnlich aus.

Video «Tief von Osten» abspielen

Tief von Osten

0:20 min, vom 14.3.2016

Ein Hoch im Weg

Ein Hochdruckgebiet über Nordeuropa blockiert den direkten Weg von West nach Ost. Die Tiefdruckgebiete sind gezwungen, in einem weiten Bogen rund um das Hochdruckgebiet zu wandern, um nach Mitteleuropa zu gelangen. Ein Tief aus Osten sieht man auf den Mitteleuropäischen Wetterkarten nicht alle Tage.

Die Europakarte zeigt das Tiefdruckgebiet mit der zugehörigen Warm- und Kaltfront.

Bildlegende: Aus Nordosten zieht zuerst eine Warmfront, später eine Kaltfront in die Schweiz. Nach den Fronten kommt Föhn auf. SRF Meteo

Kopfstand

Mit der ungewöhnlichen Zugbahn des Tiefs stehen auch die Fronten und der Wetterablauf auf dem Kopf. Üblicherweise kommt über den Bergen zuerst Föhn auf, später zieht die Front an die Alpen und staut die feuchte Luft an den Bergen. Nicht so in diesem Fall. Das Tief bringt von Dienstag auf Mittwoch zuerst etwas Regen und Schnee, später kommt über den Alpen Föhn auf. Die kalte Luft nach der Kaltfront bleibt also nicht lange bei uns liegen.