Zum Inhalt springen

Meteo-News Viel Schnee in den Bergen

Am Alpennordhang und im Zentralwallis liegt momentan überdurchschnittlich viel Schnee. Dies ist aber nicht aussergewöhnlich. Erfahrungsgemäss sind die Unterschiede von November zu November nämlich gross, wie die Beispiele von Samedan/GR und Ulrichen/VS zeigen.

Auf der Karte der Schweiz sind verschiedene Gebiete und deren Schneehöhen angegeben. Jura: 10-25 cm, Alpennordhang und Zentralwallis: 50-80 cm (lokal über 80 cm), Alpensüdseite, Matter- und Saastal, Südbünden: 0-20 cm.
Legende: Die Angaben der Schneehöhen beziehen sich auf eine Höhe von 2000 Metern. Nur im Jura gilt die Angabe für 1000 Meter. SLF/SRF Meteo

Datenquelle: WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF, Link öffnet in einem neuen Fenster

2011 ohne Schnee

In Samedan/GR gab es beispielsweise im Jahr 2011 einen ganzen November ohne Schnee. Ein Jahr früher dagegen war es ab dem 7. weiss.

Auch im aktuell verschneiten Ulrichen/VS gab es im Jahr 2011 kein Schnee im Tal. Im Gegensatz dazu präsentierte sich der November 2003 durchgehend winterlich.