Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Im Appenzellerland Wetterglück für Silvesterchläuse

Am Donnerstag wird im Appenzeller Hinterland der alte Silvester gefeiert. Nach julianischem Kalender geht am 13. Januar das Jahr zu Ende. Grund genug für die Silvesterchläuse das Jahr gebührend zu verabschieden. Dabei ist es sonnig und am Nachmittag gibt es +3 Grad rund um Urnäsch.

Eine Gruppe "Wüeschte" Chläuse.
Legende: Kaiserwetter auch für die "Wüeschte" Silvesterchläuse sind am Donnerstag im Appenzeller Hinterland unterwegs. SRF/Michael Breu

Im Kanton Appenzell wird Silvester gleich zweimal gefeiert. Nebst dem 31. Dezember wird am Fusse des Alpsteins der Silvester auch am 13. Januar begangen. Diese Tradition geht auf den alten julianischen Kalender zurück. Die Silvesterchläuse ziehen im Appenzeller Hinterland von Hof zu Hof und wünschen den Bewohnern alles Gute. Der Auftritt der Chläuse wird mit einer Gabe von den Hausbewohnern honoriert. Als Stärkung gibt es Glühwein, Weisswein oder auch gesottenen Most.

"Schöne" Silvesterchläuse auf einem schneebedecktem Weg.
Legende: Silvesterchläuse Am Donnerstag sind die Silvesterchläuse bei meist wolkenlosem Wetter unterwegs. Keystone/Regina Kühne

Tradition geht ins 17. Jahrhundert zurück

Vermutlich geht die Tradition auf das Jahr 1663 zurück, verbrieft ist das Chlausen aber erst seit 1744. Auch in diesem Jahr sind die «Schöne», die «Schö-Wüeschte» und die «Wüeschte», die drei Arten von Chläusen wieder unterwegs. Auf Grund der Pandemie bittet aber die Ausserrhoder Regierung auswärtige Gäste, auf den Besuch im Jahr 2022 zu verzichten.

3 Wanderer auf einer schneebedeckten Krete bei Urnäsch.
Legende: Urnäsch Schon am Mittwoch war das Wetter rund um Urnäsch perfekt. Luciano Pau

Am Morgen eisig, am Nachmittag sonnig

Die Ausserrhoder Chläuse werden den Tag so oder so geniessen. Am Morgen sind zwar noch Nebelfelder möglich, und bei Temperaturen um -6 Grad ist es bitterkalt. Tagsüber geht es aber mit viel Sonne weiter, und es wird milder. Bei +3 Grad kommt der eine oder andere Chlaus wahrscheinlich schon ins Schwitzen.

Blick von Hemberg auf den tiefverschneiten Säntis, unter wolkenlosem Himmel.
Legende: Perfektes Chlausenwetter Blick von Hemberg/SG, das den Chlausenbrauch auch kennt, Richtung Säntis. René Schwaninger

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen