Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Neuer Novemberrekord 6,2 Grad auf dem Jungfraujoch

In der Höhe war es so warm wie noch nie im November. Auf dem Jungfraujoch wurden 6,2 Grad gemessen. Auch die Nullgradgrenze in der freien Atmosphäre erreichte heute einen neuen Rekord. Die Wetterballonsonde erreichte erst auf etwas mehr als 4200 Metern über Meer die Frostmarke.

Der November 2020 bricht laufend Rekorde. Bereits der 2. November war der bisher wärmste Novembertag, der in der Schweiz seit Menschengedenken verzeichnet wurde. Heute (Mittwoch) folgten weitere Rekorde in der Höhe. Auf der Messstation auf dem Jungfraujoch wurde ein Wert von 6,2 Grad gemessen. In der offiziellen Rekordliste wird als bisheriger Höchstwert 4,7 Grad vom 6. November 1992 geführt. Bereits am 2. November 2020 wurde dieser Wert auf dem Jungfraujoch mit gemessenen 4,8 Grad übertroffen. Auf den übrigen Gebirgsstationen war es zwar ebenfalls sehr warm, für Rekorde reichte es aber nicht.

Blick auf das Observatorium auf dem Jungfraujoch.
Legende: Observatorium Jungfraujoch Auf dem Jungfraujoch wurden heute 6,2 Grad gemessen, dies auf 3580 Meter über Meer. FB, Archiv

Auch der Wetterballon meldete Rekord

Zweimal täglich startet das Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie einen Wetterballon in Payerne. Gemäss Angaben des Amtes registrierte die Sonde des heutigen Mittagsballons einen Wert von +0,2 Grad auf 4206 Metern über Meer. So einen hohen Wert gab es im November auch noch nie.

Schon am Sonntag folgt ein Comeback

Zunächst ist es jetzt fertig mit hohen Temperaturen. Am Donnerstag erreicht uns eine Kaltfront, und die Schneefallgrenze sinkt in der zweiten Tageshälfte im Jura unter 1000 Meter, in der Nacht zum Freitag gibt es auch an den zentralen und östlichen Alpen etwas Schnee deutlich unter 1000 Meter. Die Schneemengen bleiben aber meist gering, inneralpin und im Süden fällt fast gar nichts. Danach wird es aber schon wieder warm, primär in der Höhe. Am Sonntag werden auf 2000 Metern über Meer wieder +9 Grad erwartet. Ganz so warm wie jetzt wird es aber nicht mehr.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen