Zum Inhalt springen

Header

Video
Abendausgabe
Aus Meteo vom 23.06.2021.
abspielen
Inhalt

Gewitter vom Mittwoch Wieder gab es Hagel und Starkregen

Hagel

Am frühen Abend zog ein Gewitter vom Neuenburger in den Berner Jura. Abgeschätzt dürften die grössten Hagelkörner etwa 3-4 cm gross gewesen sein.

Starkregen

Besonders in der Nordwestschweiz fiel in kurzer Zeit viel Regen. Bspw. registrierte man in Wynau/BE in einer halben Stunde 37.4 mm Niederschlag. Ein solches Starkregen-Ereignis wird nur etwa alle 25 Jahre erwartet.

Hochwasser durch Starkregen in Zunzgen/BL

Starke Windböen

Da und dort gab es durch die Gewitter starke Windböen. Der höchste Wert wurde in Thun/BE mit 88 km/h aufgezeichnet. Unabhängig der Gewitter stürmte es im Unterengadin für kurze Zeit. Die Windspitzen erreichten in Scuol 73 km/h und etwas oberhalb bei Naluns gar 100 km/h.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen