Joël Rominger

Joël Rominger studierte an der Universität Basel Geowissenschaften mit Vertiefung Meteorologie. Praxiserfahrung sammelte er bei den Enteisungsspezialisten des Flughafen Zürichs und als Prognose-Assistent bei Meteotest in Bern.

  • Das begeistert mich am Wetter: «Am Morgen bei absoluter Windstille an einem spiegelblanken See zu stehen und wenige Stunden später mit dem Surfbrett über den windgepeitschten See zu gleiten.»
  • Mein eindrücklichstes Wettererlebnis: «Während einer Veranstaltung in Altenrhein zu beobachten, wie das riesige Festzelt von einer kräftigen Gewitterböe aus den Verankerungen gehoben wurde, gottlob aber nicht über uns zusammenstürzte.»
  • Das raubt mir den Atem: «Wenn sich die Wolken in feuchtheisser Luft über den Bergen türmen und die blendend weissen Giganten die Höhe der Wetterschicht offenbaren.»
  • Das mag ich gar nicht: «Kaltlufttropfen, die ihr Unwesen über Mitteleuropa treiben und einem die Pläne fürs Wochenende durchkreuzen.»