Zum Inhalt springen

Nukleare Waffen Atommächte und ihre Arsenale

Die Zahl der Atomsprengköpfe ist seit Mitte der 80er-Jahre durch diverse Abrüstungsabkommen deutlich reduziert worden, so das Friedensforschungsinstitut Sipri. Die Grafik zeigt die aktuellen Bestände.

Text der die Postergrafik beschreibt

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.