Ägypten hat einen neuen Übergangspremier

Einen Tag nach dem Rücktritt der Regierung in Ägypten hat Übergangspräsident Adli Mansur den bisherigen Wohnungsbauminister Ibrahim Mahlab offenbar zum Übergangspremier ernannt. Mahlab soll ein neues Kabinett bilden.

Der bisherige Wohnungsbauminister Ibrahim Mahlab gestikuliert während einem Gespräch. (reuters)

Bildlegende: Gestern noch war er Wohnungsbauminister, heute nun Übergangspremier: Ibrahim Mahlab. Reuters

Nach dem Rücktritt der ägyptischen Regierung soll Ibrahim Mahlab, bisheriger Wohnungsbauminister, Ingenieur und Top-Manager ein neues Kabinett bilden. Übergangspräsident Adli Mansur habe ihn mit dieser Aufgabe betraut, sagte Mahlab der staatlichen Zeitung «Al-Ahram».

Mahlab war früher Funktionär der Nationaldemokratischen Partei des gestürzten Präsidenten Hosni Mubarak.

Premier Hasem al-Beblawi war mit seinem gesamten Kabinett zurückgetreten – ein taktisches Manöver. Der Rücktritt ist laut Beobachtern ein weiterer Schritt im Drehbuch für die Präsidentschafts-Kandidatur von General al-Sisi. Er muss das Amt des Verteidigungsministers aufgeben, um kandidieren zu können.