Polizei geht von Unfall aus Auto fährt beim Flughafen Boston in Fussgänger

  • Ein Taxifahrer ist in der US-Stadt Boston – nahe des internationalen Logan Flughafens – in eine Gruppe von Menschen gefahren.
  • Es habe mindestens zehn Verletzte gegeben, meldete mitunter der Sender CNN unter Berufung auf die Polizei in Massachusetts.
  • Die Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht, über ihren Zustand wurde zunächst nichts bekannt.
  • Die Behörden gehen davon aus, dass es sich um einen Unfall handelt. Es gebe keine Hinweise auf eine absichtliche Tat, zitierten die Medien die staatliche Polizei in Massachusetts.
  • Ein Taxifahrer habe anscheinend die Bremse mit dem Gaspedal verwechselt und die Kontrolle über das Auto verloren. Er sei unmittelbar nach dem Zwischenfall in der Nähe des Logan Airport von der Polizei vernommen worden.