Bildergalerie: Das Jahrhundert-Beben in Haiti

2010 erschütterte ein Erdbeben der Stärke 7 den Karibikstaat Haiti – und stürzte das Armenhaus der westlichen Welt in noch tieferes Elend. Über 200'000 Menschen starben, rund 1,5 Millionen wurden obdachlos. Chaos und Verzweiflung dominierten die Strassen.

Das Jahrhundert-Beben in Haiti

Die Folgen des Erdbebens vor fünf Jahren in Haiti waren in ihrem Ausmass kaum zu fassen: In wenigen Sekunden wurden rund 250'000 Menschen in den Tod gerissen und weitere Hunderttausende verletzt. Weite Teile der Hauptstadt Port-au-Prince wurden dem Erdboden gleichgemacht.

Die internationale Anteilnahme und Hilfe war gross. Doch auch fünf Jahre nach der Katastrophe ist der Inselstaat noch einer der ärmsten Flecken auf dem gesamten Planeten.