Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Trumps Kabinett Ex-General wird Minister für Innere Sicherheit

Der 66-jährige John Kelly soll vor allem die illegale Migration stoppen.

  • Der künftige US-Präsident Donald Trump hat offiziell angekündigt, den pensionierten General John Kelly zu seinem Minister für Innere Sicherheit zu machen.
  • Kelly diente 45 Jahre in der Armee und wird nun Vorsteher des «Department of Homeland Security».
  • In einem Statement von Trumps Übergangsteam hiess es, Kelly werde mit der wichtigen Mission betraut, die illegale Migration zu stoppen sowie die Grenzen zu schützen.

reuters/schp;from

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.