Fünf Tote nach Flugzeugabsturz bei Grenoble

Eine Familie aus Marokko ist beim Absturz ihres Flugzeugs in den französischen Alpen ums Leben gekommen. Die fünf Personen waren auf dem Heimweg aus den Skiferien

Karte Absturz in der Nähe von Grenoble

Bildlegende: Die Absturzstelle befindet sich nordwestlich von Grenoble in unbewohntem Gebiet. googlemaps

Beim Absturz eines aus Marokko stammenden Privatflugzeugs sind die fünf Insassen getötet worden. Die zweimotorige Maschine sei aus noch unbekannter Ursache kurz nach dem Start vom Flughafen von Grenoble in unbewohntes Gebiet abgestürzt, meldete der Nachrichtensender France Info. Rettungskräfte hätten die fünf Leichen in dem brennenden Flugzeug gefunden.

Der Pilot wollte mit seiner Frau und ihren drei Kindern nach einem Ferienaufenthalt in Frankreich heim nach Marokko fliegen. Beim Start sollen gute Bedingungen geherrscht haben.