Zum Inhalt springen

International Live-Video: US-Kommando kidnappt Terror-Drahtzieher in Libyen

Es soll sich im Oktober 2013 zugetragen haben. Eine US-Spezialeinheit entführt mitten in Tripolis einen hochrangigen Al-Kaida-Terroristen. Eine Webcam in der Nähe filmt den Überfall. Inzwischen sitzt Abu Anas al-Libi in New York hinter Gittern.

Legende: Video Angebliches US-Kidnapping-Video. Zugriff auf einen Terroristen. abspielen. Laufzeit 0:29 Minuten.
Aus News-Clip vom 11.02.2014.

Die «Washington Post» hat auf ihrer Internetseite am Montag ein Video veröffentlicht. Es soll die Verhaftung des mutmasslichen libyschen Al-Kaida-Mitglieds Abu Anas al-Libi zeigen. Das Video dokumentiert, wie ein US-Kommando Al-Libi inTripolis in ein Auto zerrt. Die ganze Aktion dauert nur gerade mal zwei Minuten.

Al-Libi plädiert auf unschuldig

Al-Libi soll ein Drahtzieher der Anschläge auf die US-Botschaften in Kenia und Tansania im Jahr 1998 gewesen sein. Bei denen kamen mehr als 200 Menschen ums Leben. Die US-Behörden haben bislang nur wenige Details zu der Festnahme bekanntgegeben.

Nach der Kommandoaktion wurde al-Libi demnach auf ein im Mittelmeer kreuzendes Schiff der US-Marine gebracht. Später wurde das mutmassliche Al-Kaida-Mitglied nach New York geflogen, wo ihm vor einem US-Bundesgericht der Prozess gemacht werden soll. Mitte Oktober plädierte er dort auf nicht schuldig.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Eddy Dreier, Burgdorf
    Interessant wäre auch das Video, wo 12 GI's im Busch sitzen und als zufällig ein Motorradfahrer vorbei fährt, kommt man aus dem Busch und schiesst auf ihn. Inklusive Freundin, die hinten auf dem Motorrad sitzt. Dann fliegen die zwei einige Meter und liegen schwer verletzt am Boden. Die GI's stehen rund herum, zücken ihr Iphone und filmen aus nächster Nähe wie die beiden zufälligen Opfer armseelig abkratzen. Kommandoaktion, ts...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen