Zum Inhalt springen
Inhalt

International Papst zündet Friedenslicht an

Weihnachten im Vatikan: Auf dem Petersplatz erstrahlt der prunkvoll geschmückte Weihnachtsbaum, die monumentale Krippenlandschaft ist enthüllt. Auch das Friedenslicht ist entzündet.

Legende: Video Papst zündet Friedenslicht an abspielen. Laufzeit 00:44 Minuten.
Aus Tagesschau vom 24.12.2012.

Zum Zeichen des Friedens entzündete Papst Benedikt XVI. am Fenster seines Arbeitszimmers im Apostolischen Palast über dem Petersplatz ein Licht. Benedikt grüsste am Heiligen Abend die zahlreichen Gläubigen auf dem Platz, wo Beifall aufbrandete.

Die Christmette am späteren Abend ist dann der erste Höhepunkt der Weihnachtsfeierlichkeiten im Vatikan. Aus Rücksicht auf das Alter des 85-jährigen Papstes wurde der Beginn erneut auf 22 Uhr vorverlegt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Tiqvah Bat Shalom, Israel/Jerusalem
    Anstatt Lichter anzünden mal nicht so viel Grünzeug reden würde, und für die Christen die in islamische Länder verfolgt werden mehr tun würde als aufrufen zum Gebet für sie, und neben bei d Fusssohle d Islamisten lecken, und weniger gegen Israel hetzen, da würde ich ein wenig Lichtlein sehen von seiner seiner Seite... ...doch so wie er handelt kann man sagen: Er redet von Wasser udn sauft Wein..........!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Margrit Holzhammer, 8903 Birmensdorf
    Ein Friedenslicht habe ich heute auch in meiner Wohnung angezündet.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Peter D., Esslingen am Neckar
    "Papst zündet Friedenslicht an" Hoffentlich hat er sich nicht überarbeitet: er sollte vielleicht den Anfang machen und Frieden in die christlichen Glaubensgemeinschaften bringen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen