Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Bild des afghansichen Taliban-Führers Akhtar Mohammad Mansour
Legende: Die bisherige Nummer zwei, Akhtar Mohammad Mansur, gilt als Befürworter von Friedensgesprächen mit der Regierung. Reuters
Inhalt

International Taliban bestätigen: Mullah Omar tot – neuer Führer bestimmt

Nun bestätigen die Taliban, was die afghanische Regierung bereits vermeldet hatte: Der Anführer der Taliban, Mullah Omar, lebt nicht mehr. Die neue Nummer eins wird Mullah Mansur.

Die afghanischen Taliban haben einen neuen Führer. Das berichten zwei afghanische Kommandanten, die an einem Treffen von hochrangigen Taliban teilgenommen haben.

«Die Schura hat Mullah Mansur einstimmig zum neuen Führer der Taliban bestimmt», sagte ein Kommandant der radikal-islamischen Taliban. Mit Akhtar Mohammad Mansur übernimmt die bisherige Nummer zwei das Kommando. Er gilt als Befürworter von Friedensgesprächen.

Das Treffen fand am Mittwoch statt, nachdem die afghanische Regierung bekannt gemacht hatte, dass der bisherige Chef, Mullah Omar, bereits vor zwei Jahren gestorben war. Er soll einer Krankheit erlegen sein.

Die Bekanntmachung von Omars Tod hat auch Folgen für die Friedensgespräche zwischen den Taliban und der Regierung: Auf Wunsch der Taliban sei ein für Freitag geplantes Treffen verschoben worden. Das teilte das pakistanische Aussenministerium mit.

Experten erwarten, dass die Veröffentlichung von Omars Tod den Machtkampf unter den Taliban-Führern verstärken wird. Nach Angaben eines ranghohen Taliban-Kommandanten in Pakistan will eine Fraktion, dass einer von Omars Söhnen neuer Anführer wird. Dessen Gegner hatten sich aber für Mansur starkgemacht.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.