Serientäter von Phoenix US-Behörden verhaften Neunfachmörder

FBI Agenten

Bildlegende: Innerhalb eines Jahres soll der Verhaftete neun Menschen erschossen haben. Keystone

  • Die US-Behörden haben einen mutmasslichen Neunfachmörder in Phoenix im Bundesstaat Arizona gefasst.
  • Über Monate hinweg hat er mit Schüssen aus einem fahrenden Auto die Millionenstadt verängstigt.
  • Der 23-Jährige soll die Taten zwischen August 2015 und Juli 2016 begangen haben.
  • Es handle sich um einen «sehr komplexen und sehr grossen Fall», sagte Polizeichefin Jeri Williams. «Dieser Fall hat unsere Gemeinde über ein Jahr lang gequält und eine Spur von Opfern hinterlassen.»
  • Sein Motiv sei noch unklar. Ersten Erkenntnissen zufolge habe der Mann – mit einer Ausnahme – keine Verbindung zu seinen Opfern gehabt.