Wladimir der Seefahrer

Die PR-Maschine Wladimir Putins läuft auf Hochtouren. Aktuell ist der Kremlchef auf der Krim unterwegs. Neben jeder Menge aussenpolitischem Zündstoff gab es hier auch wieder die Möglichkeit zur Selbstinszenierung.

Video «Putin mit Mini-U-Boot unterwegs» abspielen

Putin mit Mini-U-Boot unterwegs

0:54 min, vom 18.8.2015

Wladimir Putin hat zum wiederholten Male nach Annexion der Krim die Halbinsel besucht. Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat das kritisiert. Mit seiner Reise trage das russische Staatsoberhaupt zur weiteren Anspannung der Lage bei.

Putin ficht das nicht an. Der Kremlchef gab erneut der Führung in Kiew die Schuld für die Gewalteskalation und begab sich dann auf einen Besuch der Schwarzmeerflotte.

Hier inszenierte sich Putin als schnittiger U-Boot-Fahrer, der beim Tauchgang mit seinem Atmsvorgänger Medwedev via Funk plaudert. Nicht das erste Mal, dass der starke Mann aus Moskau der Welt zeigt, wozu ein russischer Präsident in der Lage ist.

Hier eine kleine Auswahl vergangener Heldentaten: