Zum Inhalt springen

An der Uhr gedreht Es ist «Winterzeit»

Ein Mann stellt seine Armbanduhr ein.
Legende: Der heutige Sonntag zählt 25 Stunden. Keystone
  • Um 3 Uhr sind die Uhren in der Schweiz und in den meisten anderen europäischen Ländern um eine Stunde auf 2 Uhr und damit auf «Winterzeit» zurückgestellt worden.
  • Damit ist es am Abend wieder früher dunkel, dafür am Morgen vorübergehend früher hell.
  • Die «Winterzeit» dauert bis zum 25. März 2018.

Eingeführt wurde die Sommerzeit im Jahr 1973 in Europa mit dem Gedanken, Energie zu sparen. Die Schweiz übernahm die Sommerzeit 1981. Mittlerweile zweifeln Fachleute am Nutzen: Zwar schalte man im Sommer abends tatsächlich seltener das Licht an, dafür werde im Frühling und im Herbst in den Morgenstunden mehr geheizt. Zudem führe die Zeitumstellung zu gesundheitlichen Problemen.

Zuletzt erklärte die EU-Kommission, sie prüfe Forderungen nach einer Abschaffung der Sommerzeit.

14 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.