Sternekoch in St. Moritz Daniel Humm: Von Downtown Manhattan in die Engadiner Berge

Er ist einer der weltweit besten Köche, sieht sich selbst aber immer noch «ganz am Anfang».

Video «Daniel Humm - ein Kochidol im Schnee» abspielen

Daniel Humm - ein Kochidol im Schnee

3:34 min, aus Glanz & Gloria vom 3.2.2017

Er ist der Star am «St. Moritz Gourmet Festival». Sternekoch Daniel Humm ist jung, erfolgreich und charmant. Der Aargauer (40) lebt in New York seinen «American Dream». Er hat inmitten von Manhattans Wolkenkratzern die Weltspitze der Gastronomie erklommen. Seit 2006 führt er die Küche des «Eleven Madison Park». 2011 hat Humm das Restaurant zusammen mit seinem engsten Freund Will Guidara (37) übernommen. Mittlerweile hält das «Eleven Madison Park» drei Michelin-Sterne und ist auf der Liste «The World's 50 Best Restaurants» auf Platz 3 angekommen.

Heimspiel in der Schweizer Bergwelt

Jetzt ist Humm zurück in der Schweiz. Allerdings nur für einen Gastauftritt. Zusammen mit einem Team aus 25 Köchen sorgt er im «Country Club» des Kulm Hotels in St. Moritz für kulinarische Highlights. Im Interview mit «Glanz und Gloria» zeigt er sich aber sehr bescheiden: «Ich bin noch ganz am Anfang. Als Koch habe ich mich erst vor zwei Jahren gefunden».