Flammen-Inferno mitten in Los Angeles

Spektakuläres Flammenmeer im Zentrum der Millionen-Metropole. Beim Brand einer Baustelle eines Büro- und Wohnkomplexes wird niemand verletzt.

Video «Flammen-Inferno mitten in LA» abspielen

Flammen-Inferno mitten in LA

0:41 min, vom 8.12.2014

Ein Grossbrand in Los Angeles hat den Einsatz von über 250 Feuerwehrleuten erfordert. Zwei wichtige Autobahnen in der kalifornischen Metropole mussten während Stunden gesperrt werden. Verletzte oder gar Tote gab es nach ersten Erkenntnissen aber keine.

Die Flammen waren kilometerweit zu sehen, wie Augenzeugen-Bilder belegen. Das Feuer entfachte sich offenbar auf einer Baustelle für ein Wohn- und Bürogebäude.

«Ich kann mich nicht erinnern, in meiner 13-jährigen Karriere einen so grossen Häuserbrand gesehen zu haben», sagte der Sprecher der Feuerwehr. Der siebenstöckige Komplex sei komplett zerstört.