Zum Inhalt springen

«Forbes»-Liste Trumps Vermögen um 600 Millionen geschrumpft

Donald Trump.
Legende: Rutscht 92 Plätze ab: US-Präsident Donald Trump. Reuters
  • Nach Schätzungen des Wirtschaftsblatts «Forbes, Link öffnet in einem neuen Fenster» schrumpfte Donald Trumps Vermögen im Vergleich zum Vorjahr um 600 Millionen auf 3,1 Milliarden Dollar.
  • Damit rutschte der US-Präsident von Rang 156 auf 248 ab.
  • Hohe Kosten für Rechtsstreitigkeiten und die teure Wahlkampagne zehrten an seinem Reichtum.

Vor seiner politischen Karriere hatte er als Geschäftsmann, vor allem mit Immobilien-Geschäften, von sich reden gemacht. Während der Präsident Abstriche machte, legten die Vermögen vieler anderen Milliardäre kräftig zu.

«Forbes» zufolge haben die 400 reichsten Amerikaner zusammen den Rekordbetrag von 2,7 Billionen Dollar auf der hohen Kante, im Vorjahr waren es noch 2,4 Billionen gewesen. «Amerikas Reichste sind reicher denn je», bringt das Magazin seine Recherchen auf den Punkt.

Das Milliardärs-Ranking basiert allerdings auf Schätzungen, für die «Forbes» Informationen zu Vermögenswerten wie Aktien, Immobilien, Kunstobjekten oder Luxusgütern aus öffentlichen Quellen zusammenträgt. Trump ärgert sich schon seit Jahren, dass sein Reichtum angeblich unterschätzt wird. Er selbst gab sein Vermögen im Wahlkampf mit mehr als zehn Milliarden Dollar an.

Die Top 10 der «Forbes»-Liste

1.Bill Gates (Microsoft)
86,0 Milliarden
2.Warren Buffet (Berkshire Hathaway)75,6 Milliarden
3.Jeff Bezos (Amazon.com)72,8 Milliarden
4.
Amancio Ortega (Zara)71,3 Milliarden
5.
Mark Zuckerberg (Facebook)
56,0 Milliarden
6.
Carlos Slim Helu (telecom)
54,5 Milliarden
7.
Larry Ellison (software)
52,2 Milliarden
8.
Charles Koch (diversifiziert)48,3 Milliarden
9.
David Koch (diversifiziert)48,3 Milliarden
10.
Michael Bloomberg (Bloomberg LP)47,5 Milliarden




, Link öffnet in einem neuen Fenster

Quelle: Forbes, Link öffnet in einem neuen Fenster

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

15 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von M. Kaiser (Klarsicht)
    «Forbes» zufolge haben die 400 reichsten Amerikaner zusammen den Rekordbetrag von 2,7 Billionen Dollar auf der hohen Kante. Das BIP der USA 2017 ca. 19 Billionen, wenn man davon nur 10% Gewinne für Vermögen rechnet besitzen die Unternehmer ca. 2Bill.jährlich mehr ! Also horten die Reichen seit Jahren mindestens 100Bill. Wenn nun dieses Vermögen auf die derzeitige Erdbevölkerung verteilt würde - besässe jeder Einzelne ca. 40 000 Dollar an Vermögen. Und das nur von der USA ! Welt-BIP 80Bill !
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Karl Kirchhoff (Charly)
    Denke nicht das sein Vermögen wieder wachsen wird, nachdem er sich nun als US- Präsidenten in aller Welt "geoutet" hat. Mit so einem "Geschäfte" zu machen, hat einen schlechten Beigeschmack. :)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Kim Hansson (Freddy Tobler)
    Wie immer fehlen auf der Liste die Menschen welche diese Supperreichen als Habenichtse erscheinen lässt. Wo der Scheinwerfer hinfällt....
    Ablehnen den Kommentar ablehnen