Zum Inhalt springen
Inhalt

Panorama Fusel als Edeltropfen verkauft

Die italienischen Behörden haben mehr als 165'000 Flaschen billigen Rotweins beschlagnahmt, der als toskanisches Spitzenprodukt angeboten wurde. Den entscheidenden Tipp lieferte ein örtlicher Winzer.

Vier Flaschen Rotwein mit der Bezeichnung Brunello di  Montalcino.
Legende: Im Mai wurden 30'000 Liter falscher Brunello di Montalcino und Chianti beschlagnahmt. Keystone

Liebhaber von Weinen aus der Toskana aufgepasst: Nicht immer ist das drin, was drauf steht. Über 165'000 Flaschen Brunello di Montalcino sowie Rosso di Montalcino wurden von der italienischen Steuerpolizei als Fälschung aus dem Verkehr gezogen.

Hinter dem Betrug soll ein als Berater auftretender Mann stecken, der Dokumente und Online-Zertifikate gefälscht habe. Diese hätten es ihm erlaubt, Weintrauben von geringer Qualität als hochwertig anzubieten, hiess es. Aufgeflogen ist der Schwindel nach einem Hinweis von einem Konkurrenten.

Zudem habe der Verdächtige 350'000 Euro vom Online-Konto eines Weinproduzenten gestohlen, teilte die Polizei weiter mit. Ihm werden Wirtschafts- und Onlinebetrug, Unterschlagung sowie Fälschung vorgeworfen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von W.Ineichen, Luzern
    Und so was meint dann ein Experte zu diesem Wein: "Im Bouquet edle Aromen von Leder und Tabak. Im Gaumen sehr vollmundig mit ausgeprägt geschmeidiger Tannine und von ausserordentlicher Struktrur. Das Finale ist langanhaltend mit angenehmen Noten von Konfitüre. Gute Balance zwischen Frucht und Holz."
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Rolf Strässle, Schweiz
    Ich habe bei einer Schweiz Internet Platform, D... D… diesen Wein Valdicava Brunello di Montalcino DOCG 2004 gekauft, sollte anscheinend einer der besten Rotweine der Welt sein, Parker weiss wie viel Punkte, der Wein war zum ko………!! Jetzt weiss ich warum dieser so günstig gewesen ist. Ich werde dort bestimmt keinen Wein mehr kaufen. Traurig!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Manfred Eich, Schweiz
    Am Wein liegt es nicht, der Schwindel ist in der Etikette. Der Mensch kauft 90 Prozent mit den Augen. Die richtige Verpackung ist wichtig.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen