Längster Passagierflug: 17 Stunden und 15 Minuten in der Luft

Ein Airbus A380 der Fluggesellschaft Emirates ist am Mittwoch nach 14'200 Kilometern in der Luft im neuseeländischen Auckland gelandet. Mit 17 Stunden und 15 Minuten Flugzeit bedeutet dies Rekord. Doch nicht für lange.

Ein Airbus 380 kuzr vor dem Aufsezten

Bildlegende: Die Fluggeselleschaft Emirates trumpft mit langen Direktverbindungen auf. Keystone

Mit der neuen Verbindung von Dubai nach Auckland stellte Emirates nicht nur einen Strecken-, sondern auch einen neuen Zeitrekord auf, wie das Internetportal Airwaysnews berichtet. Der Flug dauerte 17 Stunden und 15 Minuten.

Emirates löst Qantas ab

Bisher hielt die australische Qantas den Zeitrekord mit 16 Stunden 50, und zwar auf der Strecke von Sydney nach Dallas/Ft. Worth.

Ob solche Flüge für die Passagiere eine Tortour sind, oder als Direktflüge besonders geschätzt werden, hat Airwaysnet nicht ermittelt. Das dürfte allerdings auch stark von der gebuchten Flugzeugklasse abhängen.

Weiterer Rekord in Sicht

Lange wird die Strecke Dubai-Auckland den Rekord als längster Linienflug der Welt allerdings nicht halten: Ab 31. März will Emirates eine noch längere Nonstop-Verbindung aufnehmen: Auf dem Flug von Dubai nach Panama-Stadt bleiben die Passagiere ohne Zwischenstopp sogar ganze 17 Stunden und 35 Minuten in der Luft.

Die längsten Nonstopflüge (Quelle: airwaysnews.com)

Airline
Route
Flugzeit (abhängig von Wind und Zuladung)
Emirates (ab 31. März)
Dubai - Panama City
17 Stunden 35 Minuten
EmiratesDubai - Auckland
17 Stunden 15 Minuten
Delta (ab 2 .Juni)
Atlanta - Johannesburg
16 Stunden 55 Minuten
Saudia (ab 31. März)
Jeddah - Los Angeles
16 Stunden 55 Minuten
Qantas
Sydney - Dallas/Ft. Worth
16 Stunden 50 Minuten