Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Leben ohne Körperkontakt Wie geht ein Leben ohne Sex?

Manche tun es freiwillig, andere gezwungenermassen: ein Leben führen ohne Sex und romantische Beziehungen. Was können die Gründe dafür sein? Drei Menschen erzählen ihre Geschichten.

Als Teenager verstand Nathalie nicht, warum alle plötzlich Händchen hielten, sich verliebten und küssten. «Darum wählte ich einfach den nettesten Typen der Klasse aus und entschloss, in ihn verliebt zu sein».

Nathalie ist sexneutral und aromantisch
Legende: Nathalie war noch nie in ihrem Leben verliebt. «Wenn ich von Beziehungsproblemen von anderen höre, bin ich froh, diesen Stress nicht zu haben.» SRF

Per Zufall stiess sie auf eine asexuelle Figur in der TV-Comic-Serie «Bojack Horseman» und realisierte, dass sie mit ihrem Empfinden nicht alleine war.

Ich dachte, es sei mit dem Sex wie mit dem ersten Bier. Einfach mal probieren und dann bekommt man es schon gerne. Ich fand es aber langweilig.
Autor: Nathalie definiert sich als sexneutrale und aromantische Person

Asexualität & Aromantik

Box aufklappen Box zuklappen

Als asexuell bezeichnen sich Menschen, welche gegenüber anderen Personen keine sexuelle Anziehung verspüren.

Menschen, die sich nicht verlieben, keine romantische Anziehung gegenüber anderen verspüren, bezeichnen sich als aromantisch.

Asexualität wird unterschiedlich ausgelegt, da das Nicht- oder nur teilweise Empfinden von sexueller oder romantischer Anziehung bei jeder Person in unterschiedlicher Intensität und Häufigkeit vorkommt. Darum spricht der Verein «Aro-Ace-Schweiz» von einem Spektrum. Der im April 2022 gegründete Verein bietet Anlaufstelle für Menschen, die sich zum Thema «Asexualität und Aromantik» informieren und sich austauschen wollen.

Nathalie ist aromantisch und sexneutral. Heute engagiert sie sich für Menschen, die ähnlich empfinden, im Verein «Aro-Ace-Schweiz».

«SRF Impact»

Box aufklappen Box zuklappen
Sie sehen das Logo von SRF Impact.
Legende: SRF

So abgefuckt und vielschichtig sie auch ist, wir wollen die Welt verstehen und schauen hin. Dafür machen wir Reportagen und zeigen, was echt passiert. Unsere Hosts Amila Redzic, Livio Carlin und Michelle Feer nehmen dich mit. Gib dir Deep Dive, Zweifel und Lichtblicke.

Mit 21 Jahren entschied Pater Thomas ins Kloster Einsiedeln einzutreten. «Ich konnte zuvor meine Erfahrungen machen, was mir ein realistisches Bild von Beziehung gegeben hat».

Trotzdem: Zölibatär leben sei ein bewusster Verzicht und manchmal auch ein Ringen.

Video
Gespräch mit Pater Thomas
Aus Impact vom 11.05.2022.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 53 Sekunden.
Sehnsüchte und Bedürfnisse legt man nicht einfach ab durch den Klostereintritt.
Autor: Pater Thomas lebt zölibatär

Rund 315'000 Personen hatten noch nie Sex

Box aufklappen Box zuklappen

4.94 Prozent der Schweizer Bevölkerung beantworten die Frage «Haben Sie schon einmal Sex gehabt?» mit Nein. Dies ergab die letzte Schweizerische Gesundheitsbefragung vom Bundesamt für Statistik (BfS) im Jahr 2017. Nach den Gründen wurde nicht gefragt.

Bei Florian war es Schicksal, dass er lange ein sexloses Leben führte. «Ich war als Teenager scheu und je älter ich wurde, desto schwieriger wurde es».

Florian ist ein «Absolute Beginner».
Legende: Florian spricht offen und ehrlich über seine sexlose Zeit. «Das Thema wird einfach immer noch viel zu sehr tabuisiert.» SRF

Bis ins Alter von 35 Jahren war er ein «Absolute Beginner».

Meine Freunde hatten schon Kinder, ich hatte immer noch keinen Sex.
Autor: Florian ehemaliger Absolute Beginner

Seine ersten sexuellen wie auch romantischen Erfahrungen waren dann für Florian «sehr befreiend und geben mir Hoffnung.»

Absolute Beginner

Box aufklappen Box zuklappen

Der Song «Absolute Beginners» von David Bowie soll Inspiration gewesen sein für den Begriff. Er steht für erwachsene Personen, die unfreiwillig ohne romantische oder sexuelle Beziehungserfahrung leben.

Da der Bergiff trotzdem für viele noch mit Scham behaftet ist, gibt es Selbsthilfegruppen, in denen sich Betroffene untereinander austauschen können.

Lust auf mehr?

Box aufklappen Box zuklappen

Alle Folgen «SRF Impact» finden Sie auf Play SRF.

Können Sie sich ein Leben ohne Sex vorstellen? Kommentieren Sie mit auf YouTube.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen