Zum Inhalt springen

Reine Zeitverschwendung? Nothelferkurs: Bestehen Sie den Test?

Das Quiz zum Nothelferkurs

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Joel Busch (Joel)
    Das war einfach. Was ich nicht mehr weiss sind diese unsäglichen Abkürzungen ABC(D?) oder GABI oder was auch immer. Keine Ahnung mehr wofür das steht.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Michel Koller (Mica)
      Die Fragen waren wirklich sehr einfach. GABI gibt es auch nicht mehr. CABD heisst es heute und ist nicht mehr wirklich eine Eselsbrücke.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Simon Egli (simi1892)
      Als Junglenker welcher der Nothelfer gerade gemacht hat, kann ich auch bestätigen, dass der Nothelferkurs sinnvoll ist. Eventuell ist aber eine Repetition nötig, um das gelernte zu vertiefen. GABI steht für folgendes: G: Gibt er antwort? A: Antwortet er? B: Beantwortet er meine Frage? I: Ist er im Stande zu antworten? ;)
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    3. Antwort von Hanspeter Müller (HPMüller)
      CABD und GABI haben eigentlich nichts miteinander zu tun. GABI ist für die Erfassung der Situation und heisst heute ABC (bedeutet dasselbe, aber in Englisch). CABD ist die Reihenfolge der Massnahmen, die man durchführt.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von M. Kaiser (Klarsicht)
    Erste Hilfekurse sind zu allen Zeiten sehr sinnvoll und können auch von den Nothelfern in jedem Dorf einmal pro Jahr öffentlich demonstriert werden. Auch in den Medien 2mal pro Jahr in einer Gesundheitssendung und in einem Werbespot gezeigt werden. Ich weiss nun wieder durch diesen Test, dass ich mindestens 5cm tief an der unteren Hälfte mittig des Brustkorbes 2mal pro sec drücken muss, um das Herz wieder zu beleben .
    Ablehnen den Kommentar ablehnen