Zum Inhalt springen
Inhalt

Panorama Pistorius-Urteil: Das Netz reagiert empört

Paralympics-Star Oscar Pistorius ist zu fünf Jahren Haft verurteilt worden: Zu wenig, so der Tenor in Südafrika. Das Urteil löst im Netz heftige Reaktionen aus, von Fassungslosigkeit bis Wut.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

16 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von R.Stein, Neuseeland Pahia
    Wie kann man sich über eine solche Sache so aufregen. Wenn ein Muslim seine Frau Steinigt kommt er nicht einmal vor Gericht. Darüber legt man den Mantel des Schweigens.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von M. Roe, Gwatt
    Ich muss mich fragen, was das für Personen sind, die solche abartigen Kommentare schreiben. Ich hoffe nicht, dass die einmal irgendwie an die Macht kommen ! Zum Vergleich in der Schweiz: In Neuenburg hat ein Mann auf seine Frau bei der Busstation gewartet und sie dort erschossen. Er musste nur ein knappes Jahr ins Gefängnis, da der gemeinsame Sohn sonst ohne Eltern aufwachsen würde. Fazit: Bei uns in der Schweiz geht einiges schief. Menschen werden zu Bestien und die Justiz versagt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von D, Daniele, Obergösgen
    Was ich nicht verstehe ist, was massen sich hier Leute an alles besser zu wissen als das Gericht? Absurd an der Geschichte ist das die Opfer Familie das Urteil akzeptieren kann, aber hier wie anderswo Menschen gibt die gerne Richter spielen würden. Das Verhalten einiger Menschen die das Urteil nicht akzeptieren wollen, finde ich sehr Fragwürdig. Den wenn wir Anfangen unsere Gesetze, gleich in welchem Land, und Ihren Ausübenden Organen nicht mehr zu trauen, dann steht es schlecht um uns.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Albert Stalder, Luzern
      im Gegenteil! Gerichtsentscheidungen darf man sehr wohl kritisieren. Die Öffentlichkeit muss nämlich die Entscheidung tragen. Deswegen sind die Prozesse auch öffentlich. Richter sind auch nur Menschen und können vorallem unter diesem Druck Fehler machen. Gerade weil die Angehörigen die Geschicht von Pistorius glaubt, ist die Richterin wohl sehr milde gewesen. Jeder der etwas von Recht versteht, wird Ihnen versichern, dass Fahrlässigkeit hier wohl kaum zum Zug kommt!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Franz NANNI, Nelspruit SA
      Die Familie ist zufrieden... na haben SIE die Gesichter gesehen.. die sind nie und nimmer zufrieden.. sie sind nur zufriieden, dass er endlich mal einsitzt.. aber es wird vermutlich weiter gezogen..
      Ablehnen den Kommentar ablehnen