Riesenloch verschluckt Autos

In Meridian im US-Bundesstaat Mississippi versanken am Wochenende 15 Autos in einem plötzlich auftretenden riesigen Loch.

Video «Loch im Boden verschlingt 15 Autos» abspielen

Loch im Boden verschlingt 15 Autos

0:24 min, aus Tagesschau am Mittag vom 9.11.2015

In einem plötzlich auftretenden riesigen Loch sind auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants im US-Bundesstaat Mississippi am Wochenende 15 Autos verschwunden. Zu diesem Vorfall kam es in der Ortschaft Meridian. Verletzt wurde niemand.

Die Grube sei etwa 180 Meter lang, 15 Meter breit und mehr als neun Meter tief. Dies berichtete der örtliche TV-Sender WTOK. Wieso das Loch plötzlich entstand, war zunächst unbekannt.

Zur Zeit laufen Untersuchungen, um herauszufunden, weshalb die Strasse eingebrochen ist. Buck Roberts, der im Ort für die Sicherheit zuständig ist, erklärte laut der Lokalzeitung «The Meridian Star», dass es sich nicht um ein Sinkloch im klassischen Sinn handle. Diese kommen durch Unterspülungen zustande. Das Restaurant war erst kürzlich eröffnet worden.