Zum Inhalt springen

Pionier des Rock'n'Roll Rockpionier Gregg Allman ist tot

Der Gründer der «Allman Brothers Band» starb mit 69 Jahren. Auf seiner Homepage hiess es am Samstag, dass der Amerikaner friedlich in seinem Haus in Savannah, Georgia verstarb.

Legende: Video Rockpionier Gregg Allman ist gestorben abspielen. Laufzeit 0:48 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 28.05.2017.
  • Gregg Allman litt an Hepatitis C und musste sich im Jahr 2010 einer Lebertransplantation unterziehen.
  • Mit seiner Band, «Allman Brothers Band» gehörte er zu den Mitbegründern des Southern Rocks.
  • In den 70ern feierte die Band ihre grössten Erfolge mit den Hits «Jessica» und «Ramblin’Man».
  • 1995 wurde die Band in die «Rock and Roll Hall of Fame» aufgenommen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.