Zum Inhalt springen

Panorama Schluss für Late-Night-Moderator David Letterman

Drei Jahrzehnte lang prägte David Letterman den späten Fernsehabend in den USA – jetzt hat er seinen Ruhestand angekündigt. 2015 werde er seine «Late Show» aufgeben. Sofort setzten Spekulationen über die Nachfolge des beliebten Moderators ein.

Legende: Video Letterman kündigt Ende an (Englisch) abspielen. Laufzeit 1:39 Minuten.
Vom 04.04.2014.

David Letterman hat eine Bombe in der Aufzeichnung seiner Sendung platzen lassen: 2015 werde er seine «Late Show» aufgeben.

Sofort setzten Spekulationen über die Nachfolge des beliebten Moderators ein. Als Grund gab Letterman unter anderem an, mehr Zeit mit seiner Familie verbringen zu wollen. Der Moderator ist in zweiter Ehe verheiratet und hat einen 2003 geborenen Sohn.

Experten vermuten aber, dass die zuletzt gesunkenen Einschaltquoten zu Lettermans Entscheidung beigetragen haben könnten. Die Konkurrenz hatte deutlich angezogen, nachdem Lettermans Kollege Jay Leno vor zwei Monaten seine zeitgleich laufende «Tonight Show» beim Sender NBC an Jimmy Fallon abgegeben hatte.

Olympia-Sieger trifft Talkmaster

Letterman moderiert seine werktägliche CBS-Show seit mehr als 20 Jahren. Er gilt als Urgestein der amerikanischen Late-Night-Show-Szene und bis heute als einer der originellsten und kreativsten Köpfe der Branche.

Bei der Olympiade in Salt Lake City im Jahre 2002 kam Simon Ammann zu einem Auftritt in seiner Show:

Legende: Video Simon Ammann bei David Letterman abspielen. Laufzeit 7:59 Minuten.
Vom 09.02.2010.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.