Skitour auf den Kanaren gefällig?

Wem es hierzulande zu frühlingshaft ist, der findet den tiefen Winter in diesen Tagen zum Beispiel auf den Kanaren. Auf der spanischen Inselgruppe westlich von Nordafrika liegt in höheren Lagen rund ein Meter Schnee. Das bedeutet Skitouren statt Wanderungen und Schneeräumen statt Strassenfegen.

Video «Schnee auf den Kanaren» abspielen

Schnee auf den Kanaren

0:25 min, vom 22.2.2016

Die Kanaren sind bekannt für ihr mildes Klima, Wander- und Badeferien. Dieser Tage jedoch hat der Winter die spanische Inselgruppe im Atlantik westlich von Marokko fest im Griff. Eine Kaltluftblase in rund 5500 Metern Höhe sorgte beispielsweise auf Teneriffa für Schnee bis auf eine Höhe von 1200 Metern. Auf dem 3718 Meter hohen Pico del Teide, dem höchsten Berg Spaniens, sind Tourenski derzeit auch unterhalb des kleinen Skigebiets in der Nähe des Gipfels das zweckmässigste Fortbewegungsmittel.

Klicken Sie hier, falls dieser Artikel nicht korrekt angezeigt wird.