Vulkan Ätna speit wieder Feuer

Der Ätna ist Europas grösster und aktivster Vulkan. Nach längerer Pause hat sich der über 3000 Meter hohe Feuerberg mit einem neuen Ausbruch eindrucksvoll zurückgemeldet., Zu Evakuierungen kam es bisher nicht. Der Flugverkehr war allerdings beeinträchtigt.

Video «Ätna speit wieder Feuer (unkommentiert)» abspielen

Ätna speit wieder Feuer (unkommentiert)

1:14 min, vom 27.10.2013

Der Vulkan schleuderte am Samstag Lava in die Luft, riesige Rauchwolken waren über der süditalienischen Insel zu sehen. Bergdörfer mussten nicht evakuiert werden, jedoch war der Flugverkehr zeitweise behindert, wie der Flughafen Catania mitteilte. Dem Ausbruch ging eine Reihe von Erdstössen voraus. Der Ätna ist der grösste und aktivste Vulkan in Europa.

1992 kam es das letzte Mal zu einem grösseren Ausbruch. Verheerende Ausbrüche sind nicht zuletzt aus dem Mittelalter bekannt. Zwischen März und Juli 1669 wurden durch grössere Eruptionen weite Teile der Stadt Catania zerstört.

Vor wenigen Monaten erst wurde der 3323 Meter hohe Ätna von der Unesco in die Liste des Weltnaturerbes aufgenommen.