Zum Inhalt springen

Willkommen 2018 Auf ein Neues

  • Bereits an Silvester um 11 Uhr mitteleuropäischer Zeit (MEZ) begrüssten als Erste die Einwohner der pazifischen Inselstaaten Samoa, Tonga und Kiribati das Jahr 2018.
  • Mit einem spektakulären Feuerwerk in Regenbogenfarben befeuerten sodann die Bürger von Sydney den Jahreswechsel.
  • Eine der letzten Regionen, in denen das neue Jahr beginnt, ist die Insel Tutuila. Auf der zu Amerikanisch-Samoa gehörenden Insel begrüssen die Bewohner am Montag um 12 Uhr MEZ das neue Jahr.
Legende: Video Neujahrsfeuerwerk in Zürich abspielen. Laufzeit 0:28 Minuten.
Vom 01.01.2018.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Thomas Käppeli (thkaepp)
    Prost Neujahr. Das dies auf den 1. Jan. fällt, ist dabei willkürlich. Denn auf einem Kreis lässt sich der Anfangs/Endpunkt an jeder beliebigen Stelle festlegen. Unterschiedliche Jahresanfänge gibt es so viele, wie Kalender. Anstelle religiöser Aspekte wie in unserem Gregorianischen (Welt)Kalender, sind eigentlich astronomische Ereignisse wie Sonnenwende oder Tag/Nachgleiche als Startpunkt sinnvoller. Im persischen Sonnenkalender ist dies jeweils der Frühlingsbeginn. Wünsche ein gutes 2018 ;-)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen