Zentimeter zwischen Leben und Tod: Spektakulärer Unfall in Oregon

Wunder gibt es immer wieder – wer wüsste das besser als Kaleb Whitby. Denn sein Auto ist als solches beim besten Willen nicht mehr zu erkennen. Es wurde inklusive dem Fahrer in ein schwergewichtiges «Sandwich» genommen.

Video «Oregon: Autofahrer überlebt Horrorcrash» abspielen

Oregon: Autofahrer überlebt Horrorcrash

1:02 min, vom 19.1.2015

Kaleb Whitby ist bei einem spektakulären Unfall tatsächlich noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen. Der 27-Jährige war bei Baker City im US-Bundesstaat Oregon mit seinem Chevy Silverado unterwegs. Plötzlich sieht er einen querstehenden Laster. Diesem war die vereiste Strasse zum Verhängnis geworden.

.

Bildlegende: Der Pick-Up von Kaleb Whitby zwischen zwei Trucks eingeklemmt. Alle Schutzengel des 27-Jährigen waren da wohl anwesend. ebu

Doch auch Whitby kann nicht rechtzeitig bremsen. Sein Fahrzeug gerät ins Rutschen und bleibt, wie der Truck vor ihm ebenfalls quer zur Strasse stehen. Noch bevor er seinen Pick-Up verlassen kann, rauscht ein weiterer Truck heran.

«Im Fenster der Rückbank sah ich plötzlich Scheinwerfer auf mich zukommen. Das einzige was ich noch tun konnte, war zu beten, die Augen zu schliessen und das Steuer festzuhalten.»

Sein Auto wird durch den Aufprall komplett zerstört, Whitby eingeklemmt wie in einem Sarkopharg. Rettungskräfte schneiden den jungen Mann aus dem Fahrzeugwrack. Das Wunder: Bis auf Schnittwunden an den Fingern, einer geplatzten Augenbraue und einem blauen Auge ist dem 27-Jährigen nichts passiert.