30 Jahre Musikalische Begegnungen Lenzburg

Die Musikalischen Begegnungen Lenzburg feiern das 30-jährige Bestehen. Das Jubiläumsfestival bringt verschiedene Musikstile, Künstler, Epochen und Kunstformen zusammen. Das Festival gilt als eines der ältesten im Aargau. Dieses Jahr mit dabei: Oliver Schnyder, Pepe Lienhard oder Ruedi Häusermann.

«30 Jahre Musikalische Begegnungen» läuft dieses Jahr unter dem Motto «Begegnungen». Viele Musiker mit Aargauer Wurzeln nehmen teil. Darunter der Aargauer Pianist Oliver Schnyder.

Zudem hat der Leiter des Künstlerhauses Boswil, Michael Schneider, ein Stück extra für die Musikalischen Begegnungen komponiert.

Ruedi Häusermann trifft auf Pepe Lienhard

Am Sonntag begegnen sich Band-Leader Pepe Lienhard und Ruedi Häusermann. Sie kennen sich seit 50 Jahren, damals ging der Lenzburger Musiker Ruedi Häusermann zu Lienhard in die Klarinettenstunde. «Diese Begegnung ist ein Highlight», sagte Co-Leiter Daniel Schärer im Regionaljournal Aargau Solothurn.

Die Musikalischen Begegnungen Lenzburg dauern von 24. August bis zum 6. September. Die Konzerte finden in der Altstadt Lenzburg, auf Schloss Lenzburg oder auch im alten Gemeindesaal statt.

«Musikalische Begegnungen»