Zum Inhalt springen

Aarauer Altstadt Stadt will den Branchenmix verbessern

Dazu ist ein runder Tisch geplant mit Gastrobetreibern und Detailhändlern. Kaum Thema mehr ist der Lärm.

Blick in Aarauer Altstadtgasse. Menschen sitzen draussen und essen in einem Strassencafé.
Legende: Strassencafe "La Creperie" Keystone

Stadt will runden Tisch zum Branchenmix: In der Aarauer Altstadt soll es eine gute Mischung von Läden geben und eine gute Mischung von Gastrobetrieben und Läden. Dies ist das Ziel von Stadtpräsident Hanspeter Hilfiker. Gegenüber Radio SRF kündete er einen runden Tisch mit Gastronomen und Detailhändlern an. Dabei will er Lösungen suchen. Gefragt seien gute Kombinationen, beispielsweise ein Laden mit einem integrierten Restaurant, oder Läden, die ihre Produkte auch im Internet verkaufen, erläutert Hilfiker.

Altstadt Gastronomen wollen mitreden: Alex Crivaro, Präsident von Gastro Altstadt, hofft darauf, dass sein Verein vermehrt angehört wird von der Stadt. Sorge bereiten den Gastronomen unter anderem die vielen Veranstaltungen in der Altstadt. Sie wollen erreichen, dass sie vermehrt in die Planung miteinbezogen werden.

Erfolgreiche runde Tische zum Thema Lärm: 2015 führte die Stadt Aarau runde Tische zum Thema Lärm durch. Unterdessen habe sich die Situation beruhigt, findet Alex Crivaro. Die Beziehung zwischen Anwohnerinnen und Anwohnern und Restaurants und Bars sei besser geworden, man spreche miteinander. Stadtpräsident Hanspeter Hilfiker bestätigt dies: Anwohner und Polizei würden weniger Problemfälle melden.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.