Aarauer Turmbläser feiern 40-Jahr-Jubiläum

Die kleine Blechformation aus zwei Trompeten und zwei Posaunen feiert ihr 40-jähriges Bestehen. Zu diesem Jubiläum erfüllen sich die Aarauer Turmbläser einen grossen Wunsch.

Aarauer Turmbläser

Bildlegende: Gehören seit 40 Jahren zum Kulturleben in der Region: Die Aarauer Turmbläser. ZVG/turmblaeser.ch

Der Leiter der Turmbläser ist Peter Roschi. Er spielt Trompete und ist seit mindestens 35 Jahren mit dabei – so genau weiss er es nicht mehr.

«  Wir sind vier Freunde, die zusammen musizieren. Das ist einfach schön. »

Peter Roschi
Trompeter, Leiter Aarauer Turmbläser

Die Aarauer Turmbläser gründeten sich, um festliche Anlässe der Stadtregierung zu umrahmen. Dieser Horizont hat sich aber massiv erweitert: Die Turmbläser durften bereits bei internationalen Empfängen auftreten, 1993 machten sie eine Tournee in Australien.

Jubiläumskonzert mit Uraufführung

Zu ihrem Jubiläum erfüllen sich die Aarauer Turmbläser einen grossen Wunsch. Sie führen eine eigens für sie komponierte Messe auf.

«  Die Aarauer Turmbläser spielen mit Herz. »

Claude Rippas
Komponist, Trompeter

Die «Kleine feierliche Messe» für Bläserquartett, Chor und Orgel wurde von Claude Rippas komponiert. Rippas ist emeritierter Professor für Trompete an der Musikhochschule Zürich und langjähriger Begleiter der Aarauer Turmbläser.

An den Jubiläumskonzerten wirken auch das «Collegium Vocale Lenzburg» und die Organistin Elisabeth Waldmeier mit:

  • Sa, 28.11., 20 Uhr, Stadtkirche Aarau
  • So, 29.11., 17 Uhr, ref. Kirche Auenstein

Sendung zu diesem Artikel