Aargauer Polizei nimmt «alte Bekannte» fest

Der Polizei sind bei einer Kontrolle eines Autos in Fislisbach zwei mutmassliche Ladendiebe ins Netz gegangen. Die Kriminaltouristen sind «alte Bekannte», die schon vor knapp einer Woche in Bremgarten festgenommen und dann wieder laufen gelassen wurden.

Ein zweites Mal kommen die beiden Kriminaltouristen aus Rumänien allerdings nicht mehr ungeschoren davon. Die Staatsanwaltschaft Baden leitete eine Strafuntersuchung ein und beantragte beim Zwangsmassnahmengericht Untersuchungshaft, wie die Kantonspolizei am Donnerstag bekannt gab.

Hier sieht man einen Mann, der in einem Laden ein Produkt stiehlt und dieses unauffällig in seine Jackentasche steckt. Das ist aber nur ein Symbolbild.

Bildlegende: Polizei fasst rumänische Ladendiebe zum zweiten Mal innert einer Woche. Keystone

Bei der Durchsuchung des Autos waren die Polizisten unter anderem auf etliche Flaschen Alkoholika sowie mehrere Stangen Zigaretten gestossen. Zudem zeigte sich, dass die beiden Rumänen und ein dritter Mann zuvor in einem örtlichen Lebensmittel-Discounter verdächtig aufgefallen waren.

Der Wert der gestohlenen Waren beläuft sich auf rund 1'000 Franken. Vom dritten Komplizen fehlt derzeit jede Spur.