Autofahrerin verletzt sich bei gefährlichem Überholmanöver schwer

Eine 23-jährige Lenkerin war am frühen Freitagmorgen von Teufenthal Richtung Unterkulm unterwegs. Ausserorts wollte sie einen Lastwagen überholen, gleichzeitig kam aber ein Auto entgegen. Die junge Frau versuchte nach rechts auszuweichen, was zu einer Kette von Kollisionen führte.

Der Peugeot liegt nach dem Unfall auf dem Dach

Bildlegende: Um den Unfallhergang zu klären, eröffnete die Staatsanwaltschaft eine Strafuntersuchung. ZVG

Trotz Ausweichmanöver touchierte die Autofahrerin das entgegenkommende Fahrzeug. Daraufhin berührte sie auch die Front des Lastwagens, geriet ausser Kontrolle und gelangte auf das Bahngeleis. Dort kam es zu einer heftigen Kollision mit der Wynental-/Suhrentalbahn WSB.

Das Auto kam auf dem Dach zum Stillstand. Die Feuerwehr konnte die Lenkerin aus dem massiv beschädigten Auto befreien. Sie erlitt schwere Verletzungen. Die übrigen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Wegen der Bergungsarbeiten wurde die Hauptstrasse gesperrt und der Bahnverkehr unterbrochen.