Badener Bierbrauerei Müller Bräu will Logistik auslagern

Der Badener Bierbrauer Müller-Bräu will seine Logistik aus der Stadt auslagern. Dies, weil die Lastwagen mit der Bierfracht immer länger im Badener Stau stehen. Bis in 4 Jahren soll das neue Logistikzentrum in Betrieb sein.

Eingang Müllerbräu Baden

Bildlegende: Müllerbräu will ein externes Logistikzentrum zvg

Das Problem ist ein selbst gemaches. Weil der Kanton Aargau immer mehr Personen und Firmen anzieht, gibt es auch immer mehr Verkehr. Sehr stark spürt man dies in der Innenstadt von Baden. Hier ist Im-Stau-stehen der Normalfall.

Stau ist teuer

Weil der Bierbrauer Müller Bräu mitten in der Stadt Baden produziert, stehen auch die Lastwagen, die das Bier in Flaschen oder Fässern wegbringen sollen, immer mehr im Stau. Und das kostet Zeit und Geld. Zudem gibt es Probleme mit der rechtzeitigen Auslieferung bestellter Ware.

Ein externes Logistikzentrum soll das Probelm lösen

Nun will der Bierbrauer dieses Problem lösen, und zwar mit einer Verschiebung der Logistik in die Peripherie. So soll bis in vier Jahren ausserhalb der Stadt ein Logistikzentrum entstehen, das in den Randzeiten angefahren und befüllt wird. Von dort aus soll in Zukunft dann das Bier weiter transportiert werden. Am Badener Stadtstau vorbei.