Zum Inhalt springen
Inhalt

Bedrohte Poststellen Postfiliale in Erlinsbach SO bleibt vorläufig bestehen

Die Solothurner Gemeinde Erlinsbach an der Grenze zum Aargau kann aufatmen. Die Post garantiert bis mindestens Ende 2020 den Fortbestand der Postfiliale. Diese Garantie gilt im Kanton Solothurn für weitere 23 Filialen, 20 anderen droht jedoch das Aus.

Das bestehende Postangebot im Gebiet zwischen Olten und Aarau sowie die regionalen Kundenströme seien in den vergangenen Wochen im Detail analysiert worden, teilte die Post am Mittwoch mit. Aus regionaler Betrachtung sei man zum Schluss gekommen, dass die aktuelle regionale Kundennutzung in Erlinsbach die Weiterführung der Postfiliale rechtfertige.

Erste Stelle in der Region «gerettet»

Mehrere Ortschaften im Gebiet nördliche der Aare zwischen Aarau und Olten verfügten über keine eigenbetriebenen Postfilialen mehr. Das sind zum Beispiel Stüsslingen, Erlinsbach AG sowie Küttigen. Im nahe gelegenen Rombach wird derzeit die bestehende, eigenbetriebene Filiale überprüft.

Die Überprüfung und weitere Erhaltung der Poststelle sei bisher einmalig für die bedrohten Poststellen, heisst es auf Anfrage von SRF bei der Post. Es sei die erste Stelle, die vorerst «gerettet» sei in der Region Mitte (Westschweiz bis Zürich).

Erlinsbach an Kantonsgrenze

Die Gemeinde Erlinsbach SO befindet sich unmittelbar an der Grenze zwischen den Kantonen Aargau und Solothurn. Sie ist mit der Nachbargemeinde Erlinsbach AG zu einem Siedlungsgebiet zusammengewachsen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.