Berg-Unfall bei Gempen: Mann stürzt über Felswand

In der Nähe des Gempenturms hat sich am Samstagabend ein schwerer Unfall ereignet. Ein junger Mann stürzte über eine Felswand in die Tiefe und verletzte sich dabei schwer.

Aussichtsturm mit Ausbilck über Felswand ins Tal

Bildlegende: Der Unfall ereignete sich in der Nähe des Aussichtsturms an der Gempenfluh. SRF

Im solothurnischen Gempen ist am Samstagabend ein Mann nahe des Gempenturms über eine Felswand gestürzt. Der Mann wurde dabei schwer verletzt, wie die Kantonspolizei Solothurn am Sonntag mitteilte.

Der 27-Jährige befand sich offenbar mit Freunden bei der Gempenfluh, als er aus noch ungeklärten Gründen über die Krete gut 100 Meter in die Tiefe fiel. Der Mann wurde von der Rega mit Hilfe der Seilwinde geborgen und schwer verletzt ins Spital transportiert.

Bereits am Freitag ereignete sich im Solothurner Jura ein schwerer Unfall: Ein 74-jähriger Gleitschirmpilot verunglückte in der nähe von Günsberg tödlich.