Biberist: Martin Blaser bleibt Gemeindepräsident

Der bisherige Gemeindepräsident von Biberist, Martin Blaser, ist wieder gewählt. Die SVP-Kandidatur blieb chancenlos.

Blick auf die Gemeinde Biberist (Luftaufnahme)

Bildlegende: Biberist bleibt in FDP-Hand und damit auch potentielle Partnergemeinde für eine Fusion im Raum Solothurn. wikicommons/ch-info.ch/Montage SRF

Martin Blaser (FDP) kommt auf 1350 Stimmen und ist damit als Gemeindepräsident der Gemeinde Biberist bestätigt. SVP-Herausforderer Hans Marti erhält 606 Stimmen. Damit bleibt der Angriff der SVP auf das Gemeindepräsidium erfolglos.

Der Wahlentscheid in Biberist hat eine weitergehende politische Bedeutung. Denn SVP-Kandidat Marti betrieb seinen Wahlkampf vor allem auch als Kampf gegen die geplante Gemeindefusion im Raum Solothurn. Dieses Konzept hat beim Biberister Wahl- und Stimmvolk aber offenbar nicht verfangen.