Brand in Bauernhaus in Günsberg

In Günsberg ist am Sonntagmorgen ein Bauernhaus in Brand geraten. Personen wurden nicht verletzt und auch die Tiere konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Es entstand jedoch ein Sachschaden von mehreren 100'000 Franken.

Ein Bauernhaus brennt licherloh. Drei Feuerwehrleute rennen vor dem Gebäude nach rechts.

Bildlegende: Der Stall wurde zerstört und das Wohnhaus stark beschädigt. zvg

Gegen 10 Uhr geriet am Sonntagmorgen ein Bauernhaus in Brand. Verschiedene Feuerwehren mit rund 100 Einsatzkräften rückten aus und konnten ein Übergreifen des Feuers auf weitere Gebäude verhindern. So wurde nur der Stall komplett zerstört. Das Wohnhaus wurde massiv beschädigt.

Beim Ausbruch des Feuers haben sich kenie Personen im Gebäude befunden. Die Kühe im Stall konnten noch rechtzeitig gerettet werden. Die Brandursache ist unklar und wird durch die Spezialisten der Brandermittlung abgeklärt.