Zum Inhalt springen

Aargau Solothurn Der neue Fahrplan: Mehr Tram, mehr Bus, mehr Baustellen

Ab sofort können Aargauer und Solothurner Stellung nehmen zum neuen Zug- und Bus-Fahrplan, der ab Dezember 2014 gilt. Im Schwarzbubenland bringt der Fahrplanwechsel mehrere Verbesserungen. Im Aargau müssen sich Zugfahrer wegen Baustellen hingegen in Geduld üben.

Tram neben Quartierstrasse in Bättwil.
Legende: Das Tram Nr. 10 von Basel bedient die Solothurner Gemeinden Flüh, Bättwil und Witterswil neu im 7,5-Minutentakt. www.so.ch

Vom 26. Mai bis zum 15. Juni findet in den Kantonen Aargau und Solothurn das Mitwirkungsverfahren zu den Fahrplanentwürfen 2015 statt. Die Fahrpläne können im Internet begutachtet und kommentiert werden. Unter Umständen können die Fahrplanmacher einzelne Wünsche dann sogar noch berücksichtigen.

Im Kanton Solothurn bringt der neue Fahrplan vor allem Verbesserungen im Schwarzbubenland. Das Tram Nr. 10 von Basel nach Rodersdorf verkehrt zwischen Ettingen und Flüh in den Hauptverkehrszeiten am Morgen und am Abend neu im 7,5-Minutentakt. Davon profitieren insbesondere die Gemeinden Flüh, Bättwil und Witterswil. Ausserdem wird im Dorneckberg das optimierte Buskonzept eingeführt.

Der Aargau baut an der neuen S-Bahn

Im Kanton Aargau fällt vor allem auf, dass es 2015 auf diversen Linien Einschränkungen und Behinderungen gibt wegen Baustellen. Der Grosse Rat hatte im Januar 2014 dem Ausbau der S-Bahn-Aargau zugestimmt. Nun werden die zahlreichen Infrastruktur-Ausbauten in Angriff genommen.

Betroffen ist insbesondere die Linie Zofingen-Suhr-Lenzburg. Von Juli bis Dezember 2015 wird der Abschnitt Suhr/Oberentfelden-Zofingen für den Zugsverkehr gesperrt und auf Busbetrieb umgestellt. Die Busse fahren zwar im Halbstundentakt, die Reisezeiten verlängern sich aber zum Teil.

Auch auf der Linie Wohlen-Muri-Rotkreuz wird gebaut. Die Linie bleibt zwar immer in Betrieb, zwischen April 2015 und Dezember 2016 werden aber immer wieder S-Bahnen durch Busse ersetzt. Daran wird wohl auch eine kritische Stellungnahme zum neuen Fahrplan nichts ändern können.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Heinz Käser, Oberentfelden
    Wie werden die Schüler von Walterswil So, die bei der Haltestelle Walterwil einsteigen und in die Schule nach Kölliken fahren, transportiert, wenn ab Juli 2015 -Dez. 2015 die Strecke Suhr-Zofingen mit Bussen betrieben wird? Der Bus fahrt bekanntlich über den Striegel und nicht über Walterswil. Wird ein Ersatz angebotern mit zB. einem Halt beim Rest St.Urs und Viktor in Walterswil ? (Meine Enkel wohnen in Walterswil)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen